Veränderungen im Verbraucherverhalten wirkten sich in den letzten Jahren auch auf die Fleischpreise aus. Insbesondere die Höhenlandwirtschaft, die aufgrund klimatischer und topografischer Gegebenheiten auf Grünlandwirtschaft, also auf die Milch- und Fleischwirtschaft beschränkt ist und wegen der geringen Verdienstspannen seit Jahrzehnten überwiegend im so genannten Nebenerwerb betrieben wird, leidet erheblich unter dem Verfall der Fleischpreise. Während in anderen Regionen die Landwirte auf Massenproduktion ausweichen konnten, um so den Fortbestand ihrer Betriebe zu ermöglichen, war dies im Schwarzwald mit seinen Hanglagen nicht möglich.

  • Die Pfaffenberger Hinterwälder weiden von Frühjahr bis Sommer auf den Wiesen des Zeller Berglandes.