Fabian Ackermann trainiert für die Schreiner-WM

Steil geht es hinauf auf den Berg, die Landschaft ist idyllisch, andere Menschen machen hier Urlaub. 150 Einwohner hat Pfaffenberg, ein Ortsteil von Zell im Wiesental, nicht einmal Straßennamen gibt es. Am Ortsausgang hängt an einem Carport ein Transparent: „Pfaffenberg gratuliert Fabian Ackermann, Landessieger und 1. Platz im Bundeswettbewerb im Schreinerhandwerk.“ Im November 2016 wurde jener Sieger damit im Dorf begrüßt. In der Garage unter dem Carport trainiert Ackermann an Fräse, Kappsäge und Handschleifer – wie so oft nach Feierabend. Er bereitet sich auf die Berufsweltmeisterschaft, die sogenannte World Skills, vor, die im Oktober in Abu Dhabi stattfindet. Dominik Bloedner hat ihm über die Schulter geschaut.

Fabian Ackermann trainiert für die Schreiner-WM (veröffentlicht am Sa, 05. August 2017 00:00 Uhr auf badische-zeitung.de)

Feuerwehrkommandanten kritisieren Ausrüstung

Wachablösung bei der Feuerwehr Pfaffenberg

Ehrungen und Führungswechsel bei der Feuerwehr Pfaffenberg
Ehrungen und Führungswechsel bei der Feuerwehr Pfaffenberg (von links): Rudolf Ackermann (40 Jahre), Stefan Ackermann und Nils Kiefer (25 Jahre), Peter Strohmeier (verabschiedeter Kommandant), Christopher Ackermann (neuer Kommandant), Torsten Weinstein (Stv. Kommandant Gesamtwehr Zell) und Harald Fritz (Ortsvorsteher).
Wachablösung bei der Feuerwehr Pfaffenberg: Nachdem Peter Strohmeier 25 Jahre lang den Außenposten der Freiwilligen Feuerwehr Zell geleitet hatte und um Ablösung bat, übernahm an der Abteilungsversammlung im Gasthaus „Schlüssel“ Christopher Ackermann die Führung der Pfaffenberger Feuerwehrmänner. Er wurde einstimmig von seinen Kollegen in das Amt des Kommandanten gewählt. Peter Strohmeier erklärte sich bereit, ihm für zwei weitere Jahre als Stellvertreter zur Seite zu stehen.

(mehr …)

Großer Empfang für Fabian Ackermann

Pfaffenberger sind stolz auf ihren Deutschen Meister im Tischler- und Schreinerhandwerk.

Einen großen Empfang im Gemeindesaal bereitete das Dorf Pfaffenberg seinem frisch gekürten Deutschen Meister im Tischler- und Schreinerhandwerk, Fabian Ackermann, nach seiner Rückkehr von den Wettbewerbstagen in Waiblingen. Nahezu die gesamte Dorfbevölkerung, aber auch viele Freunde des tüchtigen Junghandwerkers, seine Ausbilder, Vertreter der Gewerbeschule und zahlreiche Sportkameraden der RG Hausen-Zell erwiesen dem frisch gekürten Sieger der Bundesausscheidung im Gemeindesaal die Ehre.