Nach der Gemeindereform im Jahre 1975 wurde in jedem Dorf des Zeller Berglandes gemäss Gesetz ein Ortschaftsrat gebildet und ein Ortsvorsteher eingesetzt.

Der Ortschaftsrat hat die Aufgabe, die Verwaltung der Gemeinde und den Bürgermeister zu beraten. Er ist in wichtigen Angelegenheiten des Ortes vom Bürgermeister und dem Stadtrat zu hören und besitzt ein Vorschlagsrecht in allen wichtigen Dingen, die den Ort betreffen.

Der Ortsvorsteher wird aus den Reihen der Bürger auf Vorschlag des Ortschaftsrates vom Stadtrat gewählt. Er ist Ehrenbeamter auf Zeit und Vorsitzender des Ortschaftsrates. Seine Aufgaben sind im Wesentlichen der Vollzug der Beschlüsse des Ortschaftsrates und die Leitung der örtlichen Verwaltung.

Ortsvorsteher von Pfaffenberg ist seit 2009 Harald Fritz. Er wurde 2014 für eine zweite Amtsperiode in seinem Amte bestätigt.

Der Ortschaftsrat von Pfaffenberg ab 2014 (von links):

– Harald Fritz (Ortsvorsteher)
– Peter Strohmeier (Stellvertreter)
– Christof Philipp
– Werner Ganter
– Stefan Ackermann
– Manfred Kiefer

Ortschaftsrat Pfaffenberg